Mobilität neu denken!

Alle wollen schnell, bezahlbar und zuverlässig da hinkommen, wo sie hin möchten. Unter den Bedingungen von Klimawandel und Energiewende müssen wir Mobilität neu denken, besser organisieren und ein zukunftsfähiges und modernes Mobilitätssystem schaffen. Dazu brauchen wir massive Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur, vor allem ins Schienennetz, in Radwege und in moderne Bahn- und Busflotten. Nur so können wir den nötigen Umstieg vom Auto und Flugzeug in den ÖPNV, die Bahn oder aufs Fahrrad ohne Mobilitätseinschränkung bewältigen. Und wir brauchen schnell eine flächendeckende E-Ladestruktur, um den Umstieg vom Verbrenner- zum Elektroauto für den unvermeidbaren Individualverkehr so schnell wie möglich zu schaffen.

Um unsere Zukunftsmission einer klimaneutralen Mobilität für alle zu erreichen und bis 2030 das modernste und klimafreundlichste Mobilitätssystems Europas zu schaffen, müssen wir JETZT anfangen massiv in die Verkehrsinfrastruktur zu investieren. Das ist eine gesamtstaatliche Aufgabe, zu der die Bundesregierung ihren Beitrag leisten wird, die aber auch Länder und Kommunen in die Pflicht nimmt.

Schiene und Bahn ausbauen und modernisieren!

Wir müssen das gesamtdeutsche Schienennetz ausbauen und modernisieren, um Personen- und Güterverkehr auf die Bahn zu verlagern. Ich möchte, dass Bahnfahren durch moderne Züge mit komfortabler und digitaler Ausstattung (WLAN), smarte und abgestimmte Fahrpläne und günstige Preise attraktiver gemacht wird als Fliegen und Autofahren.  Deshalb müssen wir rasch einen Deutschlandtakt umsetzen und einen Europatakt aufbauen. Hierfür muss neben dem Aus- und Neubau des Schienennetzes auch in den Lärmschutz und den Ausbau und die Attraktivitätssteigerung von Bahnhöfen investiert werden. Es muss unser Ziel alle Großstädte ans Fernverkehrsnetz anzuschließen und neue schnelle Zug- und Nachtzugverbindungen in unsere Nachbarländer zu etablieren. Bis 2030 gilt es mindestens 75% des Schienennetzes zu elektrifizieren. Dort, wo dies nicht möglich ist, unterstütze ich die verbindliche Nutzung von wasserstoffbetriebenen Zügen.

ÖPNV attraktiver machen!

Was für die Fernstrecke gilt, gilt auch für den Nahverkehr. Es wird höchste Zeit, dass wir unseren ÖPNV durch elektrobetriebene Flotten, deutlich dichtere Taktzeiten und zusätzliche Strecken stärken. Wir müssen auch die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen: mit neuen Mobilitätsdienstleistungen, die vernetzte Mobilitätsangebote (wie On-Demand-Fahrten) auf digitalen Plattformen nutzbar machen. Ich befürworte die Einführung eines 365-Euro-Tickets halte Modellprojekte für einen ticketfreien Nahverkehr für sinnvoll. Für diese Vorhaben brauchen wir die Unterstützung vom Bund. Der Bund muss für die Modernisierung und den Austausch der Flotten einen finanziellen Beitrag leisten.  Förderprogramme sollen Kommunen dabei unterstützen, in Städten mehr Fläche für öffentlichen Verkehr, Fußgänger und Radfahrer zu schaffen. Besonders bei Radwegen oder der Bereitstellung von Leihsystemen für E-Bikes können wir mit der Hilfe des Bundes bereits auf kommunaler Ebene einen großen Beitrag zu umweltfreundlicher Mobilität leisten.

Individualmobilität elektrifizieren!

Bei all dem bleibt jedoch der Individualverkehr unabdingbar. Um auch hier klimaneutral unterwegs zu sein und den schnellen Übergang vom Verbrenner- zum Elektroauto zu ermöglichen, fordere ich endlich die flächendeckende Bereitstellung einer   nutzerfreundlichen E-Lade-Infrastruktur. Wo nötig, sollten wir mit Versorgungsauflagen und staatlichem Ausbau die notwendige verlässliche Erreichbarkeit von Ladepunkten herstellen. Wir müssen den Umstieg auf Elektroantriebe auch deshalb beschleunigen, um die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Automobilindustrie als Leitindustrie auch für viele kleine und mittelständischen Zulieferer zu sichern.  Meine Vision ist, Deutschland zu einem Zentrum der Batteriezellenfertigung und des Recyclings gebrauchter Batterien zu machen. Dass wir zugleich in die Forschung und technische Entwicklung neuer Antriebsarten, um diese besser und effizienter machen, muss unser Anspruch sein.

Deutschland braucht einen Mobilitätsplan der Zukunft. Darum: Lasst uns zusammen das beste Mobilitätssystem Europas gestalten!